Die Grundidee ist ein penetrationsstarkes Broadhead-Pfeilkonzept für die waidgerechte Bogenjagd.

  • CNC gefertigter Single-Bevel-Cut-on-Contact-Broadhead mit robuster und abgestumpfter Tanto Spitze.
  • Hohe strukturelle Integrität und Robustheit durch nahtlose Bauweise von Klingen und Ferrule mit hochwertigen Materialien.
  • Hohe Mechanical Advantage und einem schlanken Klingenquerschnitt von 1,5mm.
  • Einseitiger Anschliff mit geraden Schneiden mit einem Winkel von 30° der mit dem „Grind Relief“ sehr leicht zu schärfen ist.

Der Jagdmoment des Lebens kann jederzeit da sein. Hier will man als Jäger sicher sein, dass man sich auf das Equipment verlassen kann. Wir wollten daher die beste Jagdspitze für den perfekten Penetrator schaffen.


Perfekter Pfeilflug ist die Basis der Pfeilpenetration. Denn das Wichtigste am Schuss ist der Treffer. Symmetrie und Rundlauf des Pfeils müssen dazu tadellos sein.
Wenn es um Penetration bei der Jagd geht, ist das physikalisch beste Bauprinzip der Cut-on-Contact-Broadhead mit 2 Schneiden. Eine der wichtigsten Kenngrößen ist hierbei die „Mechanical Advantage“- auch Schlankheitsgrad des Broadheads genannt. Je länger ein Broadhead im Vergleich zu seiner Breite ist, desto leichter dringt er in einen Körper ein. Eine Verdoppelung des Verhältnisses Länge zu Breite führt auch zur Verdoppelung der Penetrationsleistung eines Broadheads.


Ebenfalls entscheidend für eine optimale Penetrationswirkung ist, dass der Broadhead auch beim Durchschlagen von schweren Knochen seine strukturelle Integrität und Schärfe beibehält, also scharf bleibt und sich weder verbiegt noch bricht. Hier ist das integrale „Single-Bevel-Design "unschlagbar.
Kritischen Schwachstellen klassischer Broadhead-Konzepte und leistungsschwache Materialien wurden eliminiert und alle Bauteile in engen Toleranzen CNC-gefertigt. Sie weisen eine nahtlose Oberfläche mit einem sanften Übergang zwischen Klinge und Ferrule auf.

Das alles „Made in Germany“


Darüber hinaus braucht es eine widerstandsfähige Klingenspitze in Tanto-Form, sowie einen geringen Querschnitt der rasiermesserscharfen Schneiden, mit einem robusten Schneidenwinkel von ca. 30° und last not least, ein möglichst hohes Eigengewicht im Broadhead selbst.
Bietet der Broadhead dann auch noch einen hohen FOC-Wert, kann der Jagdpfeil nach einem Treffer auf einen schweren Knochen, deutlich leichter noch große Mengen an Vitalgewebe mit einem glatten Durchschuss durchdringen.


All das, hat auch Dr. Ed Ashby in seinen Studien nachgewiesen. Wir haben seine Ergebnisse berücksichtigt und die Konstruktion darauf ausgelegt.

Bei der Materialwahl waren uns folgende Aspekte für einen Premium Broadhead wichtig.

Robustheit in jeder Jagdsituation, sehr gute Schneidhaltigkeit, sehr gute Schärfbarkeit und um sorglos in jedem Wetter jagen zu können, einen angemessenen Korrosionswiderstand.

Jedes Element des Jagdpfeils und des Broadheads stellt verschiede Ansprüche an das Material. Wir wollen bei jedem Bauteil das leistungsstärkste Werkstoffkonzept bereitstellen. Das schließt aus, dass wesentliche Komponenten aus Aluminium oder Messing gefertigt sind. Neben dem optimalen Pfeilflug gibt es weitere Eigenschaften eines Broadheads, die den Jagderfolg mitentscheiden. Diese sind, Robustheit in jeder Jagdsituation, sehr gute Schneidhaltigkeit, gute Schärfbarkeit und um sorglos in jedem Wetter jagen zu können, einen angemessenen Korrosionswiderstand.

Die Klinge besteht daher aus einem geschmiedeten Stück X50CrMoV8-1-1 mit 60HRC auch bekannt als Chipper-Stahl. Mit dem Chipper-Stahl haben wir aus unserer Erfahrung heraus einen sehr funktionellen Eigenschaftsmix gefunden. Chipper-Stahl ist ein korrosionsträger Werkzeugstahl mit 60HRC. Selbst bei dieser Härte ist er extrem zäh, insbesondere auch in kalter Umgebung.
Die Zähigkeit der Schneidkante und des Klingenkörpers von RꓥM-Broadheads mit diesem Stahl ist bei 60HRC im Vergleich mit den vom Wettbewerb eingesetzten Werkstoffen wie

  • 1.2363 (AISI A2) Stahl, um 2,5x höher,
  • 1.4112 (AISI 440-Type) Stahl, um 5,5x höher,
  • S30V Stahl, um 7,5x höher.


Insbesondere gilt dies auch bei kalten Temperaturen.
Darüber hinaus ist 
Chipper-Stahl rostträge. Sein Grad an Korrosionsbeständigkeit ist doppelt so hoch, wie jener, des viel bei handgefertigten Messern verwendeten 12% Chrom-Werkzeugstahls 1.2379 (AISI D2)

 

Das Core-Weight-System CWS der RAM Broadheads erlaubt es, mit nur einem Broadheaddesign einen breiten Gewichtsbereich an Broadheads abzudecken.

Das Gewicht ist dabei im Broadhead untergebracht und damit an der wirksamsten Stelle im Jagdpfeil. Das sorgt für höchste FOC-Werte und leistungsstarkes Penetrationsverhalten.

Das Core-Weight-System CWS besteht aus einem Adapter aus rostfreiem Federstahl mit 55 Grain und optional aus Wolframkerngewichte, mit bis zu 75 Grain Zusatzgewicht.

Damit kann je nach Broadheadtyp das Gewicht um bis zu 100 Grain gesteigert werden.

Die Adapter verfügen über ein 8/32 Standardgewinde.

Der Standarddapter wird aus Ti 6Al 4V mit 30 Grain oder wahlweise für das CWS aus korrosionsbeständigem hochfestem Federstahl 55 Grain gefertigt.

Der Adapter sorgt für eine feste Verbindung zwischen Broadhead und allen Standardinserts. Die Gewindeadapter sind vorwiegend auf Biegung beansprucht und sollten sich weder verformen noch brechen beim Durchdringen des Wildkörpers. Daher wurden diese wahlweise aus Ti 6Al 4V (Standardumfang) oder aus korrosionsbeständigem hochfestem Federstahl gefertigt. Die Festigkeit der Adapter ist ca. 50% geringer als die Festigkeit des Broadhead-Gewindes. Damit ist das Innengewinde des Broadheads geschützt.
Bei einem sehr harten Aufschlag im Grund (Stein) nach einem Durchschuss des Jagdpfeils, kann der Adapter somit einen Teil des Aufschlagschocks absorbieren und sich eventuell dabei plastisch verformen. Verformte Adapter sind leicht austauschbar und die Funktion und der Wert des Broadheads bleibt für weitere Jagden erhalten.
Die Adapter verfügen über ein 8/32 Standardgewinde und passen in jedes Standard Insert. Festziehen lässt sich der Adapter mit einem Maulschlüssel der Schlüsselweite 7mm. Er verfügt über vibrationsdämpfendende O-Ringe aus Silikon diese sichern die Verbindungsstelle gegen losvibrieren.

Alle RAM Broadheads verfügen über zwei schlanke Klingen mit geraden Schneidphasen mit einem Winkel von 30° und eine Nut, dem „Grind Relief“.

Der „Grind Relief“ reduziert zusätzlich die Schleiffläche und damit den Schleifaufwand um ca. 40%, damit lassen sich RAM Broadheads sehr einfach nachschleifen.